21. September 2010
[Antrag Rat] Modellschulen in die Schulentwicklungsplanung aufnehmen und Auswirkungen darstellen vom 21.09.2010

Der Rat möge beschließen:
Die Verwaltung wird beauftragt, die beiden Schulmodelle „Erweiterung der Wartburg
Grundschule Gievenbeck bis Klasse 10“ sowie „Kooperation der Grundschule Berg Fidel mit
der Geistschule“ in die aktuellen Schulentwicklungsplanungen einzuarbeiten und die
Ergebnisse den zuständigen Gremien vorzustellen. Dabei sollen insbesondere die
Auswirkungen der Umsetzung von einem oder beiden Modellen auf die Schülerströme in
Münster und damit auf die gesamte Schullandschaft dargestellt werden.
Begründung:
Zu Beginn der aktuell geführten Diskussion um die Schulentwicklungsplanung in Münster
wurden zwei Anträge auf Veränderung bzw. Erweiterung des bestehenden Schulprofils
gestellt. Die Grundschule Berg Fidel will gemeinsam mit der Geistschule eine Schule von
Klasse 1 bis 13 gründen. Die Wartburg-Grundschule in Gievenbeck möchte ihr Schulmodell
bis Klasse 10 ausbauen. Beide Modelle werden von Elternschaft und Lehrerkollegien
getragen und im Umfeld der Schulen positiv aufgenommen. Da sich in der Diskussion um
Schule herauskristallisiert, dass immer mehr Eltern stärker auf die Themen längeres
gemeinsames Lernen, Inklusion und Ganztagsunterricht achten, sollen beide Modelle in die
Schulentwicklungsplanung einfließen, um so eine Perspektive für die Umsetzung zu
schaffen.


Gez. Heinz-D. Sellenriek
Gez. Wolfgang Heuer
Gez. Hery Klas
Gez. Raimund Köhn

Weitersagen

redtube deutsche porno Düğün fotoğrafçısı seo backlink