03. Mai 2016
Vorrang für Natur- und Vogelschutz in den Rieselfeldern!

Der Rat der Stadt Münster möge beschließen:

1. Rund um das Vogelschutzgebiet Rieselfelder ist für Windkraftanlagen über 50 m
Bauhöhe ein Abstand von mindestens 1.200 m einzuhalten.
2. Die Straßen Coermühle und Hessenweg werden im Bereich der Rieselfelder
schnellstmöglich für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Begründung:
Die Rieselfelder sind ein Vogelschutzgebiet europäischen Rangs und müssen auch als
solches behandelt werden. Deshalb schließen wir uns der Forderung der staatlichen
Vogelschutzwarten nach einem Mindestabstand Windkraftanlagen/Vogelschutzgebiete von
1.200 m an, um Vogelschlag und Verscheuchung der Vögel zu vermeiden. Hier muss nach
dem Vorsorgeprinzip gehandelt werden!


Weiterhin ist der Durchgangsverkehr durch die Rieselfelder nicht zu tolerieren. Hierdurch
werden unnötig Tiere und Besucher*innen der Rieselfelder gefährdet, und dies nur, um
hauptsächlich im Berufsverkehr etwas Zeit einzusparen. Nach Abwägung aller Belange
gegeneinander kann man hier nur zu der Entscheidung kommen, den Durchgangsverkehr
nicht mehr zuzulassen.
DIE LINKE. Ratsfraktion Münster
Rüdiger Sagel, Fatma Kirgil, Heiko Wischnewski, Ortrud Philipp

Weitersagen

redtube deutsche porno Düğün fotoğrafçısı seo backlink